Arbeiten auf der Nation

Hallo liebe Realitätsfluchthelfer:innen,

Du wolltest schon immer wissen, wie dein Lieblingsfestival hinter den Kulissen funktioniert? Du möchtest gerne mithelfen, damit es dieses Jahr sicher, wunderbar und unvergesslich für alle wird?

Wir schaffen ein besonders geschütztes und sicheres Biotop für in letzter Zeit nur sehr selten gesehene und bedrohte Party-Animals, wie Tanzbär, Partylöwe, Schnapsdrossel, Tanzmaus, Schluckspecht, Feiermonster und Nachteule. Dafür brauchen wir dich, als fürsorgliche:n und fleißige:n Wildhüter:in.

Die Veranstaltung ist allerdings nur bei wirklich strenger Einhaltung des Sicherheits- und Hygienekonzeptes durchführbar. Ein PCR Test vor dem Eintritt ist für jede:n zwingend erforderlich! Die Vermeidung von Infektionen auf dem Festival und die Sicherheit & Gesundheit aller Beteiligten steht an oberster Stelle!

Bitte lies dir das Hygienkonzept genau durch.

Es gibt folgende Möglichkeiten uns zu unterstützen:

  1. Wir melden dich kurzfristig an und bezahlen dir 12,-€ netto pro Stunde, das heißt, wir übernehmen die Sozialbeiträge für dich und auch die kompletten Testkosten, wenn du drei Schichten arbeitest.
  2. Du hilfst uns an zwei Tagen als Volunteer (erhältst ein Festivalticket inkl. Testungen) und bezahlst uns vorab ein „Pfand“ in Höhe der Testkosten (80,-€). Dieses Pfand kannst du dir nach deiner zweiten Schicht wieder auszahlen lassen.

Solltest du ALG I, oder ALG II bekommen, können wir dich nicht anmelden. Du kannst aber als Volunteer helfen (siehe 2.)

Es gibt verschiedene Bereiche, für die du dich bewerben kannst. Je mehr für dich in Frage kommen, umso wahrscheinlicher ist es, dass wir dich einsetzen können und auswählen.

Wir brauchen Helfer:innen und Volunteers während des gesamten Festivals, nicht nur Donnerstag oder Freitag. Du hilfst uns sehr, wenn du flexibel bist und um so wahrscheinlicher ist es, dass wir dich einsetzen können. Wir werden selbstverständlich versuchen, deine Wünsche zu berücksichtigen und geben dafür unser Bestes. Bitte hab aber Verständnis dafür, wenn das nicht immer zu 100% klappt. Es bleibt ganz sicher noch genügend Zeit um mit deinen Freund:innen zu feiern, wenn du das möchtest.

Wir freuen uns auf dich!

Diese Einsatz-Möglichkeiten gibt es:

Aufbau

Ab ca. einer Woche vor dem Festival kannst du uns helfen Zäune zu stellen, Wegeleitsystem und sonstige Aufbauarbeiten zu leisten. Es gibt allerdings nur sehr wenig freie Plätze, bitte gib uns auch andere Einsatzmöglichkeiten an, falls es mit dem Aufbau nicht klappt.

Als Volunteer möglich

Kasse

(Einlass, Bändchen, Check, Antigen-Test)

Ganz neu in diesem Jahr ist, dass alle Gäste am Einlass getestet werden. Du checkst z.B.  ob es das richtige Auto ist, du verteilst Bändchen, hilfst am Einlass, verhinderst Chaos und verbreitest gute Laune.

Als Volunteer möglich

Verkehr

(Wegeleitung, Einweisung usw.)

Du sorgst dafür, dass alle Gäste nach dem Testen richtig zu den Campingflächen kommen und dass auch noch Platz für andere bleibt. Außerdem achtest du darauf, dass nur Leute aufs Gelände kommen, die auch getestet sind. Du hast hier eine sehr wichtige Position!

Als Volunteer möglich

Gastro

(Bar / Runner:in / Spüler:in / Leergut)

Hier kümmerst du dich mit Liebe darum, dass alle Gäste genug zu trinken bekommen. Für die Bar brauchst du auf jeden Fall Gastro-Erfahrung. Zuverlässigkeit, gute Laune und Fleiß sind aber in allen Bereichen ein Muss!

Als Volunteer möglich (nur Spüler:in/Leergut)

Fahrradgarderobe / Müllpfand

nicht stressig, aber sehr wichtig, denn viele Leute werden dieses Jahr mit dem Fahrrad kommen. Du nimmst die Räder an, checkst die Fahrrad-Tickets, passt während des Festivals auf die Fahrräder auf und gibst sie wieder an die richtigen Leute aus.

Beim Müllpfand bist du unser(e) Umweltheld:in – nimmst du die gut gefüllten und getrennten Müllsäcke an, sorgst dafür, dass alles richtig sortiert wird und gibst das Pfand dafür raus.

Als Volunteer möglich

Abbau

Hier können wir dich gut brauchen, wenn du auch am Ende des zweiten Festivals (Kranich) noch Energie und Lust zu helfen hast. Wir wollen gemeinsam den geliebten Acker wieder in seinen Urzustand versetzen, damit er auch nächstes Jahr wieder bespielt werden kann. Super wäre auch etwas technisches oder handwerkliches Geschick. Für den Abbau bezahlen wir faire Tagesgagen.

Hier eintragen

Menü